Hausriff

TAUCHEN AM HAUSRIFF - BESSER GEHT´S NICHT!


Kurze Wege und geringe Transportzeiten verwöhnen die Taucher. Die Basis liegt zentral im fischreichen Hausriff - einfach rein ins Wasser, mitten in Madeiras Unterwasser-Naturschutzgebiet!

Vier große, topographisch verschiedene Tauchplätze sind über Einstiege problemlos zu erreichen. Zum Beispiel ein Höhlentunnel mit Luftblase, eine Steilwand oder die "Arena" mit ihren großen Fischschwärmen. Die abwechslungsreichen Tauchgebiete gehen hier bis auf eine Tauchtiefe von 34m, sie liegen geschützt vor Wind und Wellen vor der Felsspitze Ponta Oliveira und sind in nur einer Gehminute zu erreichen. Super zum Schnorcheln, ideal für Anfängerkurse, täglich geführte Tauchgänge für unerfahrene Taucher, aber auch interessant für erfahrene Taucher, die mit einem Partner das Gebiet selbstständig erkunden wollen. Durch die prädestinierte Lage sind auch die kurzen Bootsfahrten zu den Topspots wie das bekannte Cap Garajau mit seinen großen handzahmen Zackenbarschen kein zeitlicher Aufwand. Bedingt durch die warmen Fluten des Golfstroms und den Schutz des Unterwasser Nationalparks, gibt es hier eine große Artenvielfalt. Barrakudas, Drücker-, Kugel-, Papageien-, Trompetenfische, etc sowie Rochen und Mantas und mit etwas Glück auch Mönchsrobben direkt am Hausriff.